Leitlinie zum Umgang mit Forschungsdaten an der FSU Jena
Leitlinie zum Umgang mit Forschungsdaten an der FSU Jena
Foto: Roman Gerlach

Kontaktstelle Forschungsdatenmanagement

In vielen Bereichen der Wissenschaft sind Forschungsdaten gleichermaßen Grundlage und Ergebnis der wissenschaftlichen Arbeit. Forschungsdaten sind gemäß der Leitlinie zum Umgang mit Forschungsdaten der DFG Daten, die während eines Forschungsprozesses entstehen oder Teil der Forschungsergebnisse sind. Ein verantwortungsvoller, offener Umgang mit Forschungsdaten
trägt maßgeblich zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis bei, fördert die Trans-
parenz und Reproduzierbarkeit von Ergebnissen und kommt daher nicht zuletzt dem Forschenden selbst zugute.

Wir beraten Sie zu folgenden Themen:

  • Erstellung eines Datenmanagementplans
  • Dokumentation und Qualitätssicherung von Forschungsdaten
  • Publikation von Forschungsdaten
  • Speicherung und Archivierung von Forschungsdaten

Das Serviceangebot der Kontaktstelle Forschungsdatenmanagement orientiert sich an Ihrem Bedarf. Bitte kontaktieren Sie uns mit Ihren Anliegen und Anregungen zu allen Aspekten rund um das Thema Forschungsdaten, ganz gleich zu welchem Fachbereich der Universität Sie gehören oder an welcher Stelle Ihrer akademischen Laufbahn Sie stehen. Wir arbeiten eng mit den zentralen Serviceeinrichtungen (u.a. URZ, ThULB, SFT, Rechtsamt) der FSU zusammen und versuchen die richtigen Partner zusammenzubringen.

Die Kontaktstelle Forschungsdatenmanagement ist seit 2021 Teil des Kompetenzzentrums Digital Forschung (zedif) am Michael-Stifel Center Jena.

Kontakt

Telefon:  +49 3641 9-46340 or -43/-44/-45/-46 /-47 /-48
Email:    researchdata@uni-jena.de
Besucheradresse: Jentower, Leutragraben 1, 07743 Jena, 21. Etage, Raum 21N09, 21S03
Postadresse: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Informatik, Kompetenzzentrum Digitale Forschung, PF 56, 07737 Jena

Meldungen

Information · Veranstaltungen
Am 07. und 09.12. findet der letzte Workshop für 2022 statt. Neue Termine für 2023 folgen.
Am Freitag, den 25.11.2022 lädt die Uni Jena und Partner alle Interessierten von 17 Uhr bis Mitternacht ein, der Wissenschaftslandschaft der Lichtstadt über die Schulter zu schauen.
Acht weitere Konsortien werden der Förderung der Nationalen Forschungsdaten Infrastruktur (NFDI) durch den Bund und die Länder hinzugefügt, entschied die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) anfang November.

Veranstaltungen

08:00 Uhr · Workshops
Professionelle Schriftsetzung \textit{leichtgemacht}
  • Der Zugang zu dieser Veranstaltung ist barrierefrei.
08:00 Uhr · Workshops
Dieser Workshop gibt Ihnen eine praktische Einführung in die Grundlagen von Python. Es werden keine Vorkenntnisse in der Programmierung vorausgesetzt. Die Workshopsprache ist Englisch.
  • Der Zugang zu dieser Veranstaltung ist barrierefrei.
08:00 Uhr · Workshops
In diesem Kurs stellen wir die Hauptkomponenten eines typischen HPC-Clusters vor und zeigen, wie man solche Cluster zur Durchführung von Berechnungen nutzt.
  • Der Zugang zu dieser Veranstaltung ist barrierefrei.

Comicreihe: Die wunderbare Welt der Daten

Cartoon über Datensicherung
Mülltrennung
Comic zum FDM
Software-Klitsche