Kontaktstelle Forschungsdatenmanagement beim ersten LogicLab Workshop

Die Kontaktstelle Forschungsdatenmanagement beteiligt sich mit einer Einführung zum Thema Forschungsdatenmanagement am ersten LogicLab Workshop in Jena.
  • Veranstaltungen

Meldung vom: 10. September 2019, 09:00 Uhr

Vom 10. bis 13. September findet am Leibniz-IPHT in Jena der erste Workshop des Marie Skłodowska-Curie Innovative Training Network LogicLab statt. In dem EU geförderten Trainingsnetzwerk arbeiten 14 internationale Nachwuchswissenschaftler aus verschiedenen Fachbereichen an der Entwicklung neuer Konzepte für molekulare Sensoren für die Diagnostik.

Die Kontaktstelle Forschungsdatenmanagement beteiligt sich an der Veranstaltung mit einem Einführungskurs zum Thema Forschungsdatenmanagement, um den jungen Wissenschaftlern einen Überblick über die Anforderungen und Möglichkeiten zum guten Umgang mit Forschungsdaten zu geben. Das Seminar soll den Teilnehmern grundlegende Konzepte aus dem Bereich Forschungsdatenmanagement vermitteln und zu einen bewussteren Umgang mit Forschungsdaten anregen.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang