Forschungsdaten im Koalitionsvertrag der Bundesregierung

Der Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung formuliert ein Kapitel über Forschungsdaten. Die neue Regierung beabsichtigt ein Forschungsdatengesetz zu erlassen.
  • Information

Published:

Der Koalitionsvertrag der neuen Regierung formuliert auf Seite 21 einen Abschnitt zu Forschungsdaten:

"Das ungenutzte Potential, das in zahlreichen Forschungsdaten liegt, wollen wir effektiver für innovative Ideen nutzen. Den Zugang zu Forschungsdaten für öffentliche und private Forschung wollen wir mit einem Forschungsdatengesetz umfassend verbessern sowie vereinfachen und führen Forschungsklauseln ein. Open Access wollen wir als gemeinsamen Standard etablieren. Wir setzen uns für ein wissenschaftsfreundlicheres Urheberrecht ein. Die Nationale Forschungsdateninfrastruktur wollen wir weiterentwickeln und einen Europäischen Forschungsdatenraum vorantreiben. Datenteilung von vollständig anonymisierten und nicht personenbezogenen Daten für Forschung im öffentlichen Interesse wollen wir ermöglichen."