NFDI4Microbiota Logo

NFDI4Mircobiota

Mikrobiologie-Konsortium in der NFDI
NFDI4Microbiota Logo
Foto: NFDI4Microbiota

NFDI4Microbiota - Konsortium und Vision

Die Vision des NFDI4Microbiota-Konsortiums ist es, das Forschende aus der Mikrobiologie (einschließlich Bakteriologie, Virologie, Protistologie, Mykologie und Parasitologie) mühelos vorhandene Forschungsdaten in ein tiefes Verständnis von mikrobiellen Spezies und deren Interaktionen auf molekularer Ebene übersetzen können.

Das NFDI4Microbiota-Konsortium hat es sich zum Ziel gesetzt, die mikrobiologische Forschungscommunity in Deutschland zu unterstützen: mit dem Zugang zu Daten, Tools zur Analyse der Daten, Standards für Daten und Metadaten sowie einem umfassenden Schulungsangebot.

Das Konsortium setzt sich zusammen aus insgesamt zehn Mitantragstellenden sowie mehr als 50 teilnehmenden Institutionen und wird durch  Prof. Dr. Alice McHardy vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) und  Prof. Dr. Konrad Förstner (ZB MED) vertreten. Die Konsortialführerschaft liegt bei ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften.

Weitere Informationen der NFDI4Microbiota finden Sie auch auf der Webseite des Konsortiums.

Der Schwerpunkt der Konsortienarbeit in Jena liegt darauf, eine bisher noch nichtexistierende Virusdatenbank aufzubauen und die Bekanntheit von Jena als Standort für Viren-Bioinformatik auch international auszuweiten. Für weitere Informationen und den aktuellen Stand zum Aufbau der Virusdatenbank wenden Sie sich gern an Prof. Manja Marz (Professur Bioinformatik für Hochdurchsatzverfahren).

Das Konsortium NFDI4Microbiota ist im Oktober 2021 gestartet und soll zunächst für fünf Jahre mit jährlich etwa drei Millionen Euro gefördert werden.

NFDI4Microbiota Community Workshop

Das NFDI4Microbiota Arbeitsprogramm  präsentiert von Prof. Dr. Konrad Förstner wärend eines Community Workshops.

Services des NFDI4Microbiota Konsortiums

Informationen Eintrag erweitern

Das NFDI4Microbiota Konsortium bietet verschiedene Informationskanäle:

Lokal teilnehmende Institutionen Eintrag erweitern

European Virus Bionformatics Center (EVBC)
Prof. Manja Marz 

Collaborative Research Centre/Transregio SFB/TR 124 – Pathogenic fungi and their human host: Networks of interaction
Prof. Dr. Axel A. Brakhage

EXE 2051 – Cluster of Excellence Balance of the Microverse
Prof. Dr. Axel A. Brakhage

Institute of Microbiology – Chair of General Microbiology
Prof. Dr. Kai Papenfort

Jena University Hospital -Centre for Innovation Competence (ZIK) Septomics
Host Septomics Research Group
Dr. Tilman Klassert

Leibniz Institute for Natural Product Research and Infection Biology – Hans Knöll Institute (HKI) Infection Biology and Molecular Biotechnology
Prof. Dr. Axel A. Brakhage

Leibniz Institute for Natural Product Research and Infection Biology – Hans Knöll Institute (HKI) Systems Biology and Bioinformatics
Assoc. Prof. Dr. Gianni Panagiotou

Leibniz Institute on Aging – Fritz Lipmann Institute (FLI)
Computational and Systems Biology of Aging
Prof. Dr. Steve Hoffmann